Elena Aronova

Elena Aronova Elena Aronova

Die russische Pianistin stammt aus einer Ingenieurfamilie. Obwohl ihre Eltern keine Musiker waren, hörten sie gerne Musik und besuchten viele Konzerte. Zu Hause wurden oft Familienkonzerte veranstaltet, an denen Verwandte und Musiker teilnahmen.

 

Elena Aronova ist am 8. Juli 1977 in Novosibirsk geboren.  Als sie 3 Jahre alt war, zog sie mit ihrer Familie in die Stadt Belgorod. Ihren ersten Klavierunterricht erhielt sie im Alter von 8 Jahren. Danach wurde sie in der Musikschule der Künste für talentierte Kinder aufgenommen. Schon in dieser Zeit trat sie mit großem Erfolg vor Publikum auf.

 

Bereits mit 15 Jahren besuchte sie das Konservatorium und absolvierte erfolgreich ihr Studium im Fach Klavier. Seit 1996 lebt Elena Aronova in Deutschland und arbeitet als freischaffende Künstlerin.  Auch in Deutschland vertiefte sie ihr Können durch private Kurse bei Herrn Prof. Rudolf Kehrer. In den letzten Jahren hat sie in der Region Mönchengladbach und Umgebung mehrere Klavierkonzerte gegeben, u.a. ein Benefizkonzert in der Citykirche Mönchengladbach anlässlich der Atomkatastrophe in Japan. Erwähnt sei auch ihr Konzert in Erkerlenz (Leonhardskapelle) und im Rathaus Mönchengladbach.

 

Ihr großes Repertoire umfasst die klassische Musik von Barock bis zum
20. Jahrhundert, welches sie gerne auf Konzerten präsentiert. Neben diesen Klavierkonzerten begleitet sie auch bei Chor- und Kirchenkonzerten.

Sie ist nicht nur als Dozentin hier an der Musikschule tätig, sondern unterrichtet auch an mehreren Schulen in Mönchengladbach. Hier spielen ihre Schüler regelmäßig bei Konzerten, zuletzt im Stadttheater beim Schultheaterfestival in Mönchengladbach vor.

 

Neben Ihrer freiberuflichen Tätigkeiten ist sie auch als Dozentin an der Musikschule "Music Art" in Meerbusch-Osterath tätig.

Repertoire

Hier finden sie einen Überblick über ihr Repertoire

Möchten Sie Kontakt mit Frau Aronova aufnehmen?

 

Sie erreichen sie unter: 02161-20 45 95